Home / Allgemein /

Der richtige Coach für´s Klavierspielen

Der richtige Coach für´s Klavierspielen

Was macht den erfolgreichen Klavierspieler aus und den, der nicht so richtig in der Musik weiter kommt?
Richtig! Meist die fachliche Ausbildung bzw. derjenige, der ihm das Klavierspielen beibringt. Hier ist natürlich der richtige Lehrer eines der wichtigsten Schritte.Aber nicht nur der Lehrer, sondern das Vermitteln des Klavier spielen lernens ist hier ganz wichtig. Der beste Lehrer nützt nichts, wenn er es nicht “rüberbringen” kann und der Schüler entweder nichts davon versteht, oder gänzlich demotiviert ist.

petrof pianino

 

Ein weiter wichtiger Schritt beim Lernen des Klaviers ist natürlich auch die Auswahl der Stücke. Nur reine Klassik istsicher wichtig, aber leider auch nicht mehr so zeitgemäß. Gerade die Jugend verzagt hier bald nach kurzer Zeit, da diesja völlig “uncool” ist. Klar, möchte in der heutigen rasanten Zeit bzw. in der Flut der Medien, jeder alles in kurzer Zeit können, aber Klavierspielen ist, wie auch jedes andere Instrument auch, ein doch langfristiger Lernprozess. In 14 Tagen, oder in 10 Lektionen Klavier lernen klingt zwar schön, geht aber leider gar nicht. Nicht einmal so “Supertalente” wie W.A. Mozart konnten das in so rascher Zeit. Wer dies glaubt, ist selbst schuld.

Daher bietet eben unsere Onlinemusikschule, eine fundierte und grundlegende Ausbildung in allen Fächern wie Akkordeon oder eben auch Klavier an. Für Kinder ab 6 bzw. 7 Jahren beginnen wir ganz von vorne im A-Kurs. Für Erwachsene, steigen wir dann im B-Kurs ein, denn diese können sehr rasch dieses eine Jahr quasi “nachholen”. So bietet unser Klavierlehrer Hans-Dieter Weidinger diesen qualitativ hochwertigen Unterricht in 5 Modulen bzw. Kursen, eben als “virtueller Lehrer” auf Onlinemusikschule im Bereich Klavierspielen lernen an. Professionell wie in der Musikschule, mit selbiger Qualität, jedoch ganz bequem von zu Hause aus.

Der Vorteil liegt auf der Hand. Jeder hat einen PC, Tablet oder Handy zu Hause und kann hier seine wöchentlichen Lektionen Schritt-für-Schritt mitmachen. Der Unterschied jedoch ist, dass JEDE Passage immer und immer wieder im Video angesehen werden kann. Dass gibt´s beim “echten” Klavierunterricht natürlich nicht. Der Lehrer kann nämlich nicht Tag und Nacht die selbe Stelle nochmals wiederholen. Das geht nur Online!

Zur Kommunikation zwischen Schüler und Lehrer steht unser Blog- und Forensystem zu jeder Lektion zur Verfügung. Damit rasch und effizient auch evt. Fragen sofort geklärt werden können.

Mehrere Jahre Recherche, Analyse und Entwicklungsarbeit stecken in diesem Projekt Onlinemusikschule, welches von unseren Schülern in den div. Kursen auch sehr gut angenommen wird.

Mehr Informationen und sogar 5 Gratislektionen zu den einzelnen Schwierigkeitsstufen gibt es hier: www.onlinemusikschule.info/klavier 

[divider_bar]Insert Your Text Here[/divider_bar]

 Ein Coaching vom Bühnenprofi ergänzt das Klavier lernen Programm

mike oudewaal spieltechnikkurs

Wer dann schon einige Jahre Klavier spielen kann bzw. vielleicht einmal früher gelernt hat, der kann dann auch unsere Premiumkurse buchen. Hier sehr zu empfehlen ist z.B. der Spieltechnik Verbesserungskurs  mit Mike Oudewaal, dem sympatischen Holländer. Mike, ein langjähriger Bühnen- und Konzertmusiker, der schon für viele namhafte Unternehmen tätig war und ist, zeigt in diesem Kurs am Klavier in 11 Videolektionen, die es in sich haben, wie man “mehr” aus seinem Spiel macht.

Wie der Name des Kurses schon sagt, zeigen wir hier im Kurs, Jazzharmonien, Spiel- und Techikübungen – “geheime” Spieltricks die ein Mann wie Mike Oudewaal, normalerweise niemals hergibt, auf Video Streamings. Hier werden von Mike erstmals der Öffentlichkeit in dieser Form Tipps und Tricks gezeigt und vor allem auch perfekt erklärt, dass es jeder verstehen kann.

Der Kurs ist am Klavier aufgenommen worden, kann aber auch für jeden Orgelspieler oder Keyboardplayer verwendet werden. Die elf Videolektionen zwischen je 15 un 40 Minuten sind sehr intensiv und werden daher auch nur 14tägig freigeschaltet, denn wir von der Onlinemusikschule möchten, dass der Schüler auch garantiert etwas lernt und profitiert.

Ein sog. “husch-pfusch” System gibt es bei uns nicht. Jeder der 11, bzw. 12 Musikstücke sind gut durchdacht, wohl ausgewählt und wird von Mike dann mit seinen Spieltechniken erklärt. Der Sinn dahinter ist, dass der Bucher des Kurses dieses Wissen dann auf seine eigenen Musikstücke umsetzen kann. Hier gehört genauso freies Spielen, wie das sog. “zwischen den Notenzeilen zu lesen” lernen dazu, wie auch die richtige Harmonielehre und Zusammenhänge.

Die erste Lektion (das ist die zwölfte) gibt es jetzt als Gratislektion für jeden. Mehr Informationen unter:
www.onlinemusikschule.info/spieltechniken-mit-mike-oudewaal

 

Tja, Klavier spielen lernen bzw. sein Können zu verbessern ist auch ohne weite Anreise zu einer Musikschule jederzeit möglich. Auf unserer Internetplattform Onlinemusikschule.info geht das jetzt ganz einfach.
Niedrige Kosten, die weit unter dem eines Privatlehrers liegen sind dann noch ein weiteres Argument. Egal ob auf einem Pianino, einem großen Konzertflügel oder einem Digitalpiano oder neuerdings auch auf einer App wie z.B. der CMP App für das iPad, Klavierspielen soll einfach Spass machen und mit der richtigen Anweisung der Profis wird das auch etwas.

Ich hoffe wir sehen uns in einem der Kurse und wünsche eine schöne Zeit

Ihr

Helmut Eder
Erfinder und Betreiber der Onlinemusikschule

eder_sign_orgel

Share this article

%d bloggers like this:

Das könnte für dich auch interessant sein! Noten für Klavier, Keyboard als PDF zum sofortigen Download. Hol dir auch den gratis Gutschein
==>>> hier klicken <<<===